AFEMA-Hofberatertagungen

AFEMA-Hofberatertagung 2018

Die AFEMA-Hofberatertage fanden dieses Jahr  am 18. und 19. Oktober 2018 im Schlosshotel Iglhauser am Mattsee statt! Die einzelnen Vorträge der Referenten finden Sie in den unten beigefügten pdf-Dateien.

AFEMA-Hofberatertagung 2018

Über 70 TeilnehmerInnen bewerteten die Fachthemen und Referenten, die Methoden und den Tagungsort ausgezeichnet.

Der Tagungsort in Mattsee – Schlosshotel Iglhauser – ist wahrlich am Erfolg sehr beteiligt. Vom gemeinsamen Mittagessen über einen hervorragenden Tagungssaal bis hin zur abendlichen Hofberaterehrung ist die Familie Iglhauser der „AFEMA-Familie“ ans Herz gewachsen.

Die Methodenvielfalt und das Kennenlernen neuer Informations- und Beratungsmethoden sind bereits ein bewährter Fixpunkt auf den der AFEMA-Vorstand bei der Planung stets achtet.

Store-Check als neue Informationsmethode

Geschäftsführer Dipl.-Päd. Ing. Josef Weber, Berater für Milchwirtschaft in der NÖ Landes-Landwirtschaftskammer stellte den „Store-Check“ vor. Die Vielfalt an Milchsorten, Joghurt natur und Buttersorten in den Milchregalen überfordert so manchen Kunden. Hier hat wertschätzende Information über die Vorteile der Vielfalt, die Unterschiede der Sorten nach Wirtschaftsweise, Fettgehalt, Herkunft etc. und die Erklärung der Kennzeichnungen einzusetzen. Das Ganze mit einer Gruppe von zwölf bis 15 Personen im nächsten Supermarkt, nicht geschäftsstörend mit Multiplikatoren und interessierten Kunden. Angst vor Vielfalt nehmen und die Innovationsleistungen unserer Molkereien herausstreichen. Angst vor Vielfalt und Kritik an den vielen Sorten sind fehl am Platz. Denn Diversifizierung belebt den Markt, Kreativität und Innovationen sind auch zu kommunizieren.

Der Vorsitzende der AFEMA Dr. Christian Baumgartner freut sich, dass die AFEMA für die milchwirtschaftlichen Berater in den Alpenländern mit der jährlichen Hofberatertagung ein so erfolgreiches Produkt anbietet.

Der Hofberater oder Erzeugerberater ist ein unverzichtbares Bindeglied zwischen Unternehmen und Milchbauern. Mit Motivation, Kompetenz, Engagement und Zusammenarbeit gelingen die größten Herausforderungen.

Plädoyer für die Milch

Der Ernährungswissenschaftler und Buchautor Dr. Malte Rubach motivierte die TeilnehmerInnen die Überzeugung für Milch und Milchprodukte auch selbstbewusster zu kommunizieren. Milch ist einfach die beste Calciumquelle. Sein neues Buch „Plädoyer für die Milch“ erschienen im Herbig-Verlag ist eine gute Argumentationsgrundlage und beschreibt die Fakten und Realität. Kompetenz und Engagement sind ideale Partner um Pseudostudien, Falschbezeichnungen und Kritik an Milchprodukten zu widerlegen und glaubhaft zu argumentieren. Das „Feld“ den anderen überlassen ist der falsche Weg.

Tierärztin im Team der Hofberatung

Mag. Johanna Czerny betreut in der Salzburg Milch die Tiergesundheitsinitiative. Sie verstärkt das Hofberaterteam, berät und betreut die Milchlieferanten in allen Fragen der Tiergesundheit des Tierwohls. In enger Zusammenarbeit mit dem Tiergesundheitsdienst und unter wissenschaftlichen Begleitung durch die Universität für Bodenkultur.

Moderiertes Gespräch – ein besonderer Höhepunkt

„Ivan“ Karl Werner Sterk – ein Mitglied im Deutschen Journalisten Verband und Kenner der Branche – moderierte ein Fachgespräch zwischen den Milchlieferanten Karl Mayr, Christian Schramm – Milcheinkauf bei Zott, dem Präsidenten der VÖM Dir. Helmut Petschar und der Geschäftsführerin Dr. Annemarie Kaser aus Südtirol. Der Service rund um die Milch, die Arbeit mit den Bäuerinnen, die Verdienste der Hofberatung, die aktuellen Herausforderungen, Vermarktungserfolge, Risikomanagement, unfaire Handelspraktiken, unseriöse Medienberichterstattung, Exportanteile und die Verstärkung von Kommunikation in allen Richtungen waren neben den Aufgaben und Kennziffern der Organisationen Themen des interessanten Fachgespräches. Die Einbindung des Publikums und straffe Gesprächsführung ermöglichte viele Informationen und optimalen Erfahrungsaustausch in kurzer Zeit. Drei überaus verdiente Herren, die viele Jahre als „Erzeuger-Front-Man“ die Bindeglieder zur Molkerei waren, wurden im Rahmen des gemeinsamen Abendessens würdevoll geehrt (Siehe drei Kurzberichte und Fotos).

Milchkühlung und Energieeffizienz

Herr Bernd Krüger informierte über aktuelle Entwicklungen und Neuerungen am Kühlungssektor und präsentierte Lösungen zur Energieeffizienz.

Die neue österreichweite Broschüre über „Hemmstoffe in der Milch – wie vermeiden“ stellte die Beraterin im Milchreferat der NÖ Landes-Landwirtschaftskammer Johanna Mandl, BEd vor.

Petra Schiller, MSc vom Qualitätslabor NÖ referierte über die Umsetzung und Möglichkeiten der Mastitis Analyse mit PCR in der Praxis. Ihre Demonstration fand besonderen Anklang. Über die Beratungsoffensive „Stallklima und Kuhkomfort – Augen auf im Kuhstall“ berichtete Dr. Marco Horn, Milchwirtschaftsberater.

Die Möglichkeiten des Beratungstools „cows and more“, erste Erfahrungen bis hin zur sehr anschaulichen, praxisbezogenen Hilfestellungen wurden überaus kompetent präsentiert.

+
x

Fakten statt Fiktion - Warum Milchmythen selten wahr sind!
Referent: Dr. Malte Rubach

+
x

Tiergesundheitsinitiative der Salzburg Milch - Tierärztin im Team der Hofberatung
Referentin: Mag. Johanna Czerny

+
x

Milchkühlung und Energieeffizienz
Referent: Bernd Krüger

+
x

Umgang mit Hemmstoffe
Hemmstoffe in der Milch - was nun?
Referentin: Johanna Mandl

+
x

Umsetzung und Möglichkeiten der Mastitis Analyse mit PCR in der Praxis
Referentin: Petra Schiller

+
x

Augen auf im Kuhstall - LK Beratungsoffensive Stallklima und Kuhkomfort
Referent: Dr. Marco Horn

+
x

AFEMA-Hofberatertagung 2017

Die AFEMA-Hofberatertage fanden dieses Jahr  am 19. und 20. Oktober 2017 wie die Jahre zuvor im Schlosshotel Iglhauser am Mattsee statt! Die einzelnen Vorträge der Referenten finden Sie in den unten beigefügten pdf-Dateien.

+
x
+
x

Biomilchproduktion am Unterascherhof- Entwicklung aus Sicht eines Milchlieferanten!
Referent: Gerhard Ramsauer

+
x

Die weltbeste Rohmilch! - Was tut die Hofberatertagung für unsere Milchbauern?
Referent: Fritz Steiner

+
x

Was hat der Lebensmittelhandel beim Tierwohl vor?
Referent: Johann Krautenbacher

+
x

Herausforderungen für das  Rohstoffmanagement
Referent: Dr. Ing. Herbert Altendorfer

+
x

Das lebensmittelliefernde Tier im Spannungsfeld zwischen Leistung, Gesundheit und Wohl!
Referent: Prof. Dr. Dr. Matthias Gauly

+
x

"Klauenrehe" - Veränderungen am Hornschuh!
Referent: Stefan Winkler/Stefan Jud

+
x

Bestandsbetreuung - Vorgangsweise in der Praxis!
Referent: Dr. Raphael Höller

+
x

Wie sauber sind die Euter Ihrer Kühe? - Euterentzündungen durch Umwelterreger vorbeugen!
Referent: Dr. Marco Horn

+
x

Trockenstell-Management in niederösterreichischen Milchviehbetriebe!
Referentin: Dipl. Ing. Romana Berger

 

+
x

Hygiene am Melkroboter
Referent: Dr. Marco Horn

+
x

Qualitätsstrategie als Antwort auf Entwicklungen in der Gesellschaft
Referent: Mag. Dipl. Ing. Johann Költringer

+
x

AFEMA-Hofberatertagung 2016

Die AFEMA-Hofberatertage fanden dieses Jahr  am 20. und 21. Oktober 2016 im Schlosshotel Iglhauser am Mattsee statt! Die einzelnen Vorträge der Referenten finden Sie in den unten beigefügten pdf-Dateien.

+
x

Informationen zu Marktanpassungsmassnahmen
Referent: MR DI Karl Schober

+
x
 

Werte schätzen - Wertschätzung leben
Referentin: DI Anna Eckl

+
x

Entwicklungen in Südtirol - Qualität und Markt
Referentin: DI Annemarie Kaser

+
x

Gesunde Euter machen Freude
Referentin: DI Romana Berger

+
x

Trendwende am Milchmarkt? Chancen für Österreich
Referent: Mag. DI Johann Költringer

+
x

Stand der Diskussion zum Entwurf der neuen Milch-Güte VO
Referent: Dr. Hans-Georg-Walte

+
x

Rechtlicher Rahmen und Aktuelles zur Rohmilch-Qualität
Referentin: DI Michaela Masanz

+
x

Gute Eutergesundheit mit dem Melkroboter
Referent: Maximilian Fruhstorfer

+
x

AFEMA-Hofberatertagung 2015

Die AFEMA-Hofberatertage fanden dieses Jahr  am 29. und 30. Oktober 2015 in Eugendorf/Salzburg statt! Die einzelnen Vorträge der Referenten finden Sie in den unten beigefügten pdf-Dateien.

+
x

Tagungsbericht zur 7. AFEMA-Hofberatertagung von DI Heidemarie Gansch.

+
x

Entwicklungen nach Milchquotenende
Referenten: MR DI Karl Schober und DI Christa Steindl

+
x

Nachhaltigkeitsthemen konkret - Auf welche Fragen muss die Milchwirtschaft Antworten haben?
Referent: Mag. DI Johann Költringer

+
x

Wasser - Ein kostbares Gut
Referent: FOI Franz Groissmayer

+
x

ADDA - Stand und Entwicklung
Referent: DI Michael Wöckinger

+
x

Aktuelle Entwicklungen am Milchsammelwagensektor in Bayern
Referent: DI Anton Messner

+
x

Agrarmarkt Austria - Aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen und Datenschnittstelle
Referentin: DI Masanz

+
x

Milchsammelwagen - Ausstattung, Tourenplanung, Tourenumleitung, Datenerfassung, Milchgeldabrechnung
Referent: Ing. Karl Riegler

+
x

Milchprüfring OÖ - Absicherung der Milchanalysenergebnisse im Labor
Referent: Stephan Schröckeneder

+
x

Die Landwirtschaft am Pranger- Das Vertrauen der Verbraucher zurückgewinnen
Referentin: Elke Pelz-Thaller

+
x

AFEMA-Hofberatertagung 2014

Die AFEMA-Hofberatertage fanden dieses Jahr  am 16. und 17. Oktober 2014 in Eugendorf/Salzburg statt! Die einzelnen Vorträge der Referenten finden Sie in den unten beigefügten pdf-Dateien.

+
x

Milchwirtschaft ohne Milchquoten – Klarstellungen und Entwicklungen
Referent: DI Wolfgang Messner – Agrarmarkt Austria

+
x

Milchproduktion in Kroatien – Potenzial für internationale Zusammenarbeit
Referent: Dr. med. vet. Milan Husnjak – Kroatischer Beratungsdienst

+
x

Eutergesundheit – Dauerbrenner in der Beratung
Referent: FOI Franz Groissmayer – NÖ Landes-Landwirtschaftskammer

+
x

Methode zur Unterstützung des Milchmarketing
Referent: Dipl.-Päd. Ing. Josef Weber – NÖ Landes-Landwirtschaftskammer

+
x

Marketing brauche ich nicht - oder?
Referent: Ing. Artur Hartlieb – Hartlieb Marketing

+
x

Reorganisation der Beratungstätigkeit im Bereich der Berglandwirtschaft in Südtirol
Referent: Christian Plitzner

+
x

Aktuelle Entwicklungen zur Hemmstoffproblematik
Referent: Dr. Christian Baumgartner – Milchprüfring Bayern e.V.

+
x

QS-Milch – Ergebnisse und Weiterentwicklung
Referent: DI Karl Zottl – LKV Austria Qualitätsmanagement GmbH

+
x

Automatisierte Melksysteme – aktuelle Erfahrungen im Hinblick auf Management, Eutergesundheit und Milchqualität
Referenten: Franz Wolkerstorfer oder Maximilian Fruhstorfer – Landwirtschaftskammer Oberösterreich

+
x

Informationsgewinn für das Herdenmanagement aus der Rohmilchanalytik – milchQplus, IR-Spektren & Co
Referent: Dr. Christian Baumgartner - Milchprüfring Bayern e.V.

+
x

Special Needs – Besondere Bedürfnisse von Kuh und Kalbin als Vorbereitung auf eine optimale Laktation
Referentin: DI Monika Seebacher – Landwirtschaftskammer Oberösterreich

+
x

Bild der Milchwirtschaft – vom Verwalten zum Gestalten
Referent: Dir. Ing. Hans Tremesberger

+
x

AFEMA-Hofberatertagung 2013

Die AFEMA-Hofberatertage fanden dieses Jahr  am 17. und 18. Oktober 2013 in Eugendorf/Salzburg statt! Die einzelnen Vorträge der Referenten finden Sie in den unten beigefügten pdf-Dateien. Außerdem den Artikel der Landwirtschaftskammer Niederösterreich sowie einen sehr interessanten Artikel über die Zukunftsstrategien in der Fachzeitschrift "DMW -Die Milchwirtschaft", Ausgabe 23/2013.

AFEMA-GF Ing .Josef Weber mit Vertreter der FA Interlac bei AFEMA Hofberatertagung 2013

+
x
+
x
+
x

Einflüsse der Fütterung auf Milchqualität und Tiergesundheit
Referent: DI Gerald Stögmüller

+
x

Die Rolle von Unternehmensstrategien in der globalen Wirtschaft
Referent: Dr. Leopold Kirner

+
x

Tierwohl und Wirtschaftlichkeit
Referentin: Dr. Andrea Rütz

+
x

Vollkostenauswertung Milchproduktion: Methode, Ergebnisse, Konsequenzen
Referent: DI Michael Wöckinger

+
x

Management der Klauengesundheit
Referentin: Dr. Andrea Fiedler

+
x

Kälber Aufzucht und Krankheiten
Referent: Dr. Christoph Hofer-Kasztler

+
x