Arbeitsgruppe zur Förderung von Eutergesundheit und Milchhygiene in den Alpenländern e.V.

30. Baumgartenberger Fachgespräche Mai 2017

30. Baumgartenberger Fachgespräche Mai 2017

Am 18. und 19. Mai 2017 fanden die 30. Baumgartenberger Fachgespräche in der Aumühle bei Grein an der Donau statt. Das Hauptthemen dieses Jahr waren Diskussionen zum Antibiotikaeinsatz in der Nutztierhaltung und Möglichkeiten der Tiergesundheitsdiagnostik.

Hier finden Sie das Programm zur Veranstaltung. Die einzelnen Vorträge finden Sie in den unten beigefügten pdf-Dateien.

Dr. Elfriede Österreicher, Bundesministerium für Gesundheit und Frauen Wien Antibiotikaeinsatz in der Nutztierhaltung in Österreich: gesetzliche Rahmenbedingungen
Dr. Walter Obritzhauser, Vet. med. Universität Wien Strategien für einen verminderten Antibiotikaeinsatz in Österreich Aktuell nicht verfügbar
Dr. Andreas Randt, TGD Bayern Antibiotikaeinsatz und Resistenzen: Situation in Bayern Nicht verfügbar
Professor Dr. Dr. h. c. Roger Stephan,
Vetsuisse Zürich, Institut für Lebensmittelsicherheit und -hygiene
Die Entstehung von Resistenzen
DI Michael Kandert, MSD Tiergesundheit Kampagne zur Bedeutung Tiergesundheit in der Lebensmittelkette – Tools zur Senkung des Antibiotikaeinsatzes im Rahmen der Eutergesundheit Nicht verfügbar
Dr. Markus Albrecht, Milchprüfring Baden-Württemberg e.V. Keimdifferenzierung: Basis für höhere Ver- arbeitungsqualitäten der Anlieferungsmilch Nicht verfügbar
Dr. Eva Scharinger, DLQ e. V. Zellzahlbestimmung – Mehrwert durch neue Kennzahlen und Differenzierung
DI Markus Koblmüller, LfL Oberösterreich IR Spektren: Umsetzung in Österreich
Dr. Ulrike Sorge, TGD Bayern Möglichkeiten zur Tiergesundheitsdiagnostik aus der Milch – heute und in Zukunft

Der nächste Austragungstermin für die 31. Baumgartenberger Fachgespräche wird bei Zeiten bekannt gegeben!